John Deere 850 D LC

 


Auf der Intermodellbau 2010 sind diese Fotos entstanden und zeigen den Bagger bei der Arbeit. Auffallend ist die Farbgebung am Modell.

Seitenanicht

Seitenansicht vom Bagger


Frontanicht

Mit dem Bagger und seiner großen Schaufel konnte eine Menge Mutterboden bewegt werden.



Das Modell ist von der Firma CNC - Niebling gekauft worden. Am Oberwagen ist die Karosserie aus GfK gefertigt, im Gegensatz zum Unterwagen ist der Unterwagen aus 5 mm Stahl gefertigt. Die Schaufel hat einen Inhalt von 1 l, das Gesamtgewicht des Modells beträgt 35 kg. Mit 12 V Elektromotoren erfolgt das fahren und drehen des Oberwagen. Der Pumpendruck kann verstellt werden  von 15 bis 35 bar. Der Pumpendruck wird mit einer Jung Hydraulikpumpe 4003 erreicht, die Hydrauliksteuerung erfolgt über eine Steuerung der Firma Mainhardt. Das Öl ist aus dem Hydraulikbereich mit der Bezeichnung HP22. Bei dem Modell kann eine Umschaltung zwischen Fernsteuerung und Kabelfernsteuerung erfolgen. Die Ketten am Modell sind aus Kunststoff gefertigt.

Durch den hohen Pumpendruck ist man mit dem Modell in der Lage direkt in gewachsenen Boden zu graben.

Die Arme des Auslegers sind aus einem Stahlgerüst gefertigt und mit GfK laminiert. Die Kolben sind mit O - Ringen abgedichtet und haben einen Durchmesser von 14 mm. Die Kolbenstangen sind Hartverchromt. Die Breite des Baggers beträgt 32 cm und eine Höhe von 28 cm am Fahrerhaus. Das Modell hat eine Länge von 1,4 m Länge, vorausgesetzt der Bagger streckt seinen Ausleger flach nach vorne aus.

Am Ausleger befindet sich eine Schnellwechseleinrichtung für die unterschiedlichen Löffel, die Schnellwechseleinrichtung wird manuell bedient.

Baubeginn war 2009.

Der Erbauer des Modells ist Josef Brune.


erstellt am 01.05.2010

geändert am: