Eigenbaulampe




In der Eigenbaulampe sind hell leuchtende LED verbaut. Im Fuß der Eigenbaulampe befindet sich feiner Kies um der Lampe mehr Stabilität zu geben. Der Fuß ist  ein Kunststoffbehältnis mit Deckel aus einem sogenannten "1 Euro Laden". Um das Kunststoffbehältnis zu verstecken sind Strukturplatten darum verklebt worden.

Der Mast besteht aus ineinander gesteckten Kunststoffrohren, der Lampenkörper ist auch 1 mm starken Buchensperrholz gesägt.

Das Kabel ist ein ISDN Anschlußkabel mit breiten RJ45 Steckern. Auf der einen Seite befindet sich der Kabelausgang und auf der gegenüberliegenden Seite ist eine breite RJ45 Buchse. Entweder kann ich mit dem Kabel zu Stromversorgung gehen oder zu einer anderen Lampe. So entsteht dann eine Reihenschaltung von Lampen.

Die zentrale Stromversorgung besteht aus einen Schaltnetzteil und ist in ein garagenähnliches Gebäude einbaut worden.






Weitere Modelle von Rainer Nellißen



erstellt am 05.02.2016

geändert am: