MAN F90 mit Tiefbettauflieger und Überfahrbrücke

 

Das Modell komplett von der Fahrerseite

Dieses Modell entstand ursprünglich aus einem WEDICO Baukasten.  Hier entstand eine 3 achsige Sattelzugmaschine mit einem 3 achsigen Tiefbettauflieger. An der Zugmaschine gibt es folgende Funktionen:

  1. Licht, 
    • Bremslicht, 
    • Blinker / Warnblinken, 
    • Rückfahrscheinwerfer, 
    • Nebellicht, Motorgeräusch, 
    • Rundumlicht, 
    • großer Bühler Elektromotor.
  2. Fahrzeug ist komplett umlackiert worden auf die Farbzusammenstellung eines original Fahrzeuges,
  3. rund Tanks sind aus Sperrholz gebaut,
  4. Batteriekasten und Lufttanks sind aus Holz,

Der Tiefbettauflieger ist ein Eigenbau. Das Chassis ist aus Messingprofilen zusammengelötet worden.  Die Federn an den Achsen sind gekürzt worden, damit die kleinen Räder enger zusammenstehen können. Dadurch wirkt das komplette Achsaggregat sehr kompakt. Der vordere Teil des Aufliegers ist aus Holz gefertigt worden. Am Fahrzeugheck ist noch ein zusätzliches Rundumlicht angebracht worden. Auf eine besondere Funktion möchte ich noch einmal hinweisen. Die Laderampen können über einen Motorantrieb abgesenkt bzw. hochgefahren werden. 

Beladen ist der Tiefbettauflieger mit einem umgebauten Kettenbagger von der Firma Dickie. Werden die Laderampen nach unten gefahren kann der Kettenbagger so auf den Auflieger auffahren. 

Mit Überfahrbrücke bezeichnet man folgendes Teil am Auflieger, die Plattform oberhalb des Achseaggregate.

 

schräg von vorne auf die Fahrerseite gesehen

Blick auf den Sattelzug schräg vorne 

Seitenansicht des Aufliegers

Der Auflieger mit dem Grader beladen.
Weitere Detail zum Grader.

Schräg von vorne

Auf das Modell von vorne gesehen.

Heckansicht

Die Heckansicht des Modells.

 

Der Erbauer des Modells ist Friedrich Kappauf.


erstellt am 10.05.2005

geändert am: 14.10.2009