Fairlight- Werbezug im Maßstab 1:16

Das Modell komplett von der Fahrerseite gesehen

Erbauer: Freddy Meier

Maße & Gewichte: Länge/ Breite: 100 cm / 16,5 cm / Gesamtgewicht: 16,5 kg

Der LKW ist aus einem so genannten Mischbau entstanden, d.h. die Zugmaschine wurde gekauft und der Auflieger entstand in Eigenbau. Der Antrieb besteht aus einem großen Bühler- Motor und einem normal Getriebe von Wedico. Die Kraftübertragung übernehmen zwei Differentiale von der Firma Rüst. Der Hauptakku befindet sich im Auflieger, (12 Volt / 6,5 Ah ), einen zusätzlichen Akku habe ich auch noch in der Zugmaschine ( NC 1,8 Ah ), somit komme ich ungefähr auf eine Fahrzeit von 2,5 Std. je nach Verbraucher. Zur Steuerung benutze ich eine Achtkanal Fernsteuerung mit Multiswitch.

Als voll normal bezeichnet man heutzutage die Lichtfunktionen: Abblend- / Fernlicht, Blinker, Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlußleuchte. Aber bei mir gib es auch eine Nummernschild - Beleuchtung, Armaturenbeleuchtung, Zündkontrolle, Blinkgeber sowie eine Innenbeleuchtung die an geht wenn man die Türen öffnet. Der Rest der normalen Funktionen ist dann noch die Hupe bzw. das Motorgeräusch. Dazu muß ich sagen auf Grund des alters meines LKW`s habe ich ein Motorgeräusch aus einem Spielzeug- LKW ausgebaut und bei mir eingebaut, war schon damals Preisgünstiger. Die ganze Sache wird noch durch eine Musikanlage abgerundet. Insgesamt habe ich ca. 2,5 Jahre bzw. 1000 Std. gebraucht.

 

Detailansicht

Der zusätzliche Stauraum unter dem Container,

mit geöffnetem Unterfahrschutz.


erstellt am 15.05.2004

geändert am: 26.01.2007