2014

03. Januar 2014 Erster Stammtisch im neuen Jahr. Es gab viel zu besprechen und zu berichten. Der Vorteil von diesem Stammtisch ist: Man trifft sich und es können Bezugsquellen, Tipps und Tricks besprochen werden.

 19. Januar 2014

Jahreshauptversammlung. Bericht des 1. Vorsitzenden und 2. Vorsitzenden über das zurückliegende Jahr. Im Anschluß erfolgte der Bericht des Schatzmeister. Die Ausgaben des letzten Jahres waren ein wenig höher wie veranschlagt. Wir haben doppelte Miete für mehrere Monate gezahlt für das Außengelände und die Garagen. Im Außengelände ist mehr gearbeitet worden und mehr Geld benötigt worden für den Umbau, wie z.B. Farbe und Material. Werner ist zum Versammlungsleiter gewählt worden. Der alte Vorstand ist zur Wiederwahl angetreten. Zum 1. Vorsitzenden wurde Josef Brune gewählt, Rainer Nellißen zum 2. Vorsitzenden und der Schatzmeister ist Dennis Nader. In den erweiterten Vorstand ist Peter als Parcourwart gewählt worden, sein Vertreter ist Sascha. Uli Kappauf ist Schriftführer und sein Vertreter ist Freddy. Die Kassenprüfer sind Gerd und Herbert. Über eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ist ausführlich diskutiert worden, Ergebnis ist das der alte Beitrag bleibt. Die Jahreshauptversammlung war gegen 11:30 Uhr beendet. Nach einer Pause ging es mit der normalen Versammlung weiter.

 19 Januar 2014

Die Versammlung nach der Jahreshauptversammlung. Rückblick auf die zurückliegenden Veranstaltungen und die zukünftigen Veranstaltungen. Beschlossen wurde das 15 Stunden Pflicht sind in der Außenanlage, wer sie nicht erbringt zahlt eine Strafe von 7,50 € je Stunde. Die Planung für die Intermodellbau läuft und wir haben eine Zusage erhalten. Es wurden 2 neue Mitglieder aufgenommen, somit haben wir 22 Mitglieder zur Zeit. Die Versammlung war um 13:30 Uhr beendet. 

23. Februar 2014 Versammlung. Es gab einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen in Selm und die Messe in Paaren / Glien. Die Planungsgruppe für die Intermodellbau hatte den Messestand  vorgestellt.  In diesem Jahr haben wir zwei große Messestände, auf dem einen werden die Trucks fahren lassen und auf dem anderen haben wir einen 150 m² großen Baustellenbereich.

 02. März 2014


Veranstaltung in Selm. Es geht bei der Veranstaltung um das Thema Ladungssicherung. Die erste Freiluftveranstaltung in diesem Jahr, zu Anfang ein wenig kühl. Neben den Modellen konnte man unterschiedliche Aussteller zum Thema Ladungssicherung sehen und in Fahrdemonstrationen es erleben. Bilder
15. März 2014
Wir haben auf der Modellbauausstellung am 15. und 16.03.14 in Paaren, Südwestlich zwischen Berlin und Potsdam unsere Modelle präsentiert. Die Ausstellung fand in einer Freizeitanlage statt, 2 große Ausstellungshallen standen zur Verfügung. Gezeigt wurde der Querschnitt vom Modellbau, von der Fliegerei über die Eisenbahn zu den Schiffen. Es gab Vorführungen der Schiffe auf einem Wasserbassin in der Halle, eine abgeteilte Fläche für die Flugzeuge und zwei Flächen auf denen die Trucks vorgeführt worden sind. Die eine Fläche haben die Truckmodellbauer vom TMC 88 Berlin aufgebaut und betreut, die andere Fläche ist von der IG Roadgamer Berlin Brandenburg erstellt und geplant worden. Neben den Mitgliedern der IG Roadgamer Berlin Brandenburg und dem mini - Truck - Club Recklinghausen e.V. waren bei uns noch andere Gastfahrer tätig. Diese Gastfahrer kamen aus der ganzen Bundesrepublik und den Niederlanden, insgesamt waren wir 45 Personen.

Die Ausstellungsfläche teilte sich in mehrere Bereiche, den Bereich der Traktoren und Landwirtschaft, einer Fläche mit einer Menge Sand und vielen Straßen und Parkplätzen. Die übrige Fläche wurde mit Häusern und Bäumen für die Zuschauer schön dekoriert. In der Mitte des Standes gab es eine Brücke, Durchfahrtshöhe etwa 35 cm, hier sollten mit den Trucks, Raupen und Walzen die Auffahrt an geschüttet werden und im Laufe des Sonntages fertiggestellt werden.
Am Samstagabend war die etwa 3 m lange Anfahrt schon fertiggestellt. Der ganze Sand wurde mit den Modelltrucks angefahren und zu der besagten Anfahrt modelliert. Nachdem die Ausstellung am Nachmittag für das Publikum geschlossen war, trafen die Gastfahrer der IG Roadgamer Berlin Brandenburg zu einem gemeinschaftlichen Abendessen und gemütlichen Beisammensein im angrenzendem Restaurant. Unter den Ausstellern bildeten sich Gespräche, lustige Begebenheiten und auch das eine oder andere Modellbautechnische Problem ist diskutiert worden.
16. März 2014
Die 12 Mitglieder des mini - Truck - Club Recklinghausen e.V. hatten sich am Freitag getroffen und sind im laufe des Tages vor Ort eingetroffen. Wir konnten unsere Modelle auf der Ausstellungsfläche ausstellen und mit den Gastgebern der IG Roadgamer Berlin Brandenburg die ersten Gespräche führen. Zur Fortgeschrittenen Stunde wurden die Nachtquartiere im Wohnwagen oder auf den Feldbetten aufgesucht. Am Samstag wurden die Modelle in Funktion gesetzt und den Zuschauern vorgeführt. Die Traktoren haben ihre Landwirtschaftlichen Flächen gewalzt und gepflügt. Trucks drehten auf den Straßen ihre Runden und die Baustellenmodelle haben den Sand aufgeladen und zur Brückenauffahrt gebracht. Für die Zuschauern wurde eine Menge geboten und das einen oder andere Gespräche zwischen den Modellbauern und Zuschauer hat die Details der Modelle erklärt oder die Probleme der Zuschauer mit den Fachfragen geklärt. Am Sonntag war der Publikumsandrang ein wenig größer.
Die Veranstaltung war eine Kooperation zwischen der IG Roadgamer Berlin Brandenburg und dem mini - Truck - Club Recklinghausen e.V.. Die Details und Absprachen sind auf der modell – hobby – spiel in Leipzig 2013 angesprochen worden. Hier hatte die Mitglieder IG Roadgamer Berlin Brandenburg uns als Gastfahrer unterstützt und wir haben die IG Roadgamer bei dieser Veranstaltung unterstützt. Über eine weitere Zusammenarbeit ist gesprochen worden.
Eindrücke der Veranstaltung

 30. März 2014


Versammlung. Hauptthema ist die Intermodellbau gewesen. Es wurde über zurück liegende Veranstaltungen gesprochen und über zukünftige Veranstaltungen. Das Modellbauerherz  schlugen höher als die Eintrittskarten verteilt worden sind.

 05. April 2014


Aufbau Intermodellbau, treffen um 9 Uhr am Außengelände. Das benötigte Material wird in die Anhänger und PKW geladen. Werkzeug, Schubkarre, Dekorationsartikel und Holz. Danach geht es zur Westfalenhalle. Alles ausladen und mit dem Aufbau
  beginnen. Der Parcours für den Jedermannparcour mit Mutterboden landschaftlich gestaltet. Im Baustellenbereich wird aus 35 m³ Mutterboden ein Baustellenbereich gestaltet der in verschieden Höhen sich gliedert. Im anderen Parcours wird die Brücke aufgebaut. Des weiteren wird der Messestand vermessen und in seine Bauabschnitte eingeteilt. Gegen 16 Uhr ist Feierabend und es waren heute 33 Personen,  Vereinsmitglieder und Gastfahrer mit der Standgestaltung beschäftigt.

 06. April 2014


Der Jedermannparcour ist fertig gestellt worden. Der Straßenverlauf ist aufgebaut worden, ein wenig Grünzeug ist
gepflanzt worden. Die große Brücke ist auf seine Träger gestellt worden. Gegenüber dem letzten Jahr sind an der Brückenabfahrt noch einige neue Paßstücke gebaut worden. Viele Leisten und Balken wurden heute noch gestrichen. In der Mittagszeit sind die ersten Gastfahrer gekommen. In diesem Jahr ist der Großteil des Messestandes mit grünem Teppich ausgelegt worden. Er bildet den farbigen Untergrund für die Häuser und Dekorationsartikel.

 07. April 2014


Heute wurde wieder an den Details gearbeitet. Die Häuser wurden mit Bäumen und Sträuchern verschönert. Die es sich für uns gehört sind die Straßen mit Fahrbahnmarkierungen versehen worden, dazu gehören auch die Parkplätze. 
08. April 2014
Gegen Mittag ist alles fertig. Die letzten Details werden ausgearbeitet. Mit farbigem Kunststoffgranulat wird alles noch ein wenig bunt gemacht. Die Modelle kommen aus ihren Transportkisten und werden geparkt. Uns besuchten in diesem Jahr 6 englische Truckmodellbauer. Im laufe des Nachmittags kommen noch weitere Fahrer. Viele begleiten uns schon mehrere Jahre, ebenso auch die uns zum ersten Mal bei uns sind. 

 09. April 2014


Die Intermodellbau beginnt heute um 9 Uhr. Unsere Mitglieder und Gäste haben ihre Modelle auf dem Parcours verteilt und wollen den Zuschauern sie präsentieren. Nach unserem Ermessen waren heute am ersten Messetag relativ wenige Zuschauer in der Messe unterwegs. 

 10. April 2014


Es war heute schon ein wenig eng auf dem Parcours, 118 Modellen müssen so geparkt werden, dass sich noch andere Modelle bewegen können, bzw. noch über unsere Straßen rollen können. Heute war es wieder sehr voll in den Gängen der Messe. Im Baustellenbereich ist eine Baugrube für ein Wohnhaus ausgeschachtet worden.

 11. April 2014


Intermodellbau. Heute hatten wir auf dem Parcours 132 funktionsfähige Modelle stehen. So viele Modelle hatten wir noch nicht auf der Fahrfläche bzw im Baustellenbereich eingesetzt. Die Bandbreite der Modelle reicht über PKW, Radladern, Trucks und Raupen sowie Gabelstapler zu einer mobilen Siebanlage. Sie wurden alle bewegt und vorgeführt.  Auf das Kellerfundament  vom Wohnhaus wird mit Hilfe eines Autokrans die Decke als Betonfertigteile aufgelegt. Am Abend verabschieden sich wieder mehrere Gäste bzw. Vereine um am Wochenende anderen Modellbauern Platz zu machen. Man geht auseinander und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. 

 12. April 2014


Wie es sich in den letzten Jahren praktiziert wurde ist heute morgen das Bild von den teilnehmenden Vereinsmitgliedern gemacht worden. Neue Gäste präsentieren ihre Modelle heute dem Publikum. In den Vorführungen bilden sich an den Polizeigittern wieder große Besuchermengen, rund um die beiden Messestände.

 13. April 2014


Letzter Messetag auf der Intermodellbau. Alles was man im laufe des Tages nicht mehr benötigt wird, wie z.B. Ladegeräte wird in seine Transportkisten gelegt und schon in die Autos geräumt. Nach Messeschluß um 17 Uhr, beginnt das große Aufräumen, zuerst die Modelle in die Transportkisten, danach die Dekoration einpacken. Alles was am letzten Wochenende in vielen Stunden aufgebaut wurde ist in wenigen Minuten bzw. in Stunden  demontiert. Gegen 19:30 Uhr war der Messestand abgebaut und wir konnten unsere Heimfahrt antreten. Wegen der Palmkirmes am Vereinsgelände  können wir heute Abend nicht in das Vereinsgelände einfahren. Laut Presseinformation waren 88  000 Besucher auf der Messe gewesen.  
Bilder
14. April 2014
Aus gegebenem Anlaß, bis Sonntag war die Palmkirmes geöffnet, können wir heute erst die Anhänger ausladen und alles wieder in das Lager einräumen. Wir waren 7 Personen und haben die Anhänger leergeräumt und alles in die Lagerräume gebracht. Knappe 75 Minuten hat es gedauert.
26. April 2014
Arbeiten im Außengelände. Es wurde gefegt, geputzt und gereinigt. In der Haltestelle ist noch eine Menge Laub zusammengefegt worden und mit einem Hochdruckreiniger gesäubert worden. Die Toiletten, der Versammlungsraum und die Küche ist geputzt worden. Damit wir an der Eröffnung alles sauber vorfinden. In den Grünanlagen ist auch noch das letzte Laub zusammengetragen worden.

 27. April 2014

Werbe- und Interessengemeinschaft Westerholt e.V.
Bahnhofstr. 81
45701 Herten-Westerholt
Versammlung, Rückblick auf die Intermodellbau, hier gab es Lob und Anerkennung und auch Kritik. Es folgte eine Diskussion über die Themen: Parcours allgemein, Baustellenbereich und dem separaten Raum. Wie es schon immer gewesen ist, nach der Intermodellbau ist vor der Intermodellbau. Neue Ideen und Neuanschaffungen wurden diskutiert. Eine Neuanschaffung soll für unsere Werbung sein, unsere Klebebuchstaben sind teilweise zerbrochen und nicht mehr ganz up to date. Bekanntgabe von neuen Veranstaltungsterminen und auch den Terminen für die Arbeiten im Außengelände. 
02. Mai 2014
Arbeiten im Außengelände. Es wurde die Straßen gefegt, Laub gesammelt, lockere Gehwegplatten wieder neu eingelegt. Der Clubraum ist gesäubert worden und dann ist die Kuchentheke aufgestellt worden.
03. Mai 2014

Eröffnung der Freiluftsaison heute um 14 Uhr für das Publikum. Die Mitglieder haben sich um 11 Uhr getroffen um die Restarbeiten zu erledigen. Ein großes Zelt aufbauen, Tische und Stühle aufstellen, den Grill aufstellen und anheizen. Die ersten Zuschauer sind schon gegen 13:45 Uhr vor Ort gewesen, weil sie den Veranstaltungshinweis am Freitag Abend beim WDR Fernsehen gesehen haben. Am Ende des Abend waren 100 Personen als Gast bei uns, zu sehen waren 72 Modelle, wie z.B. Dumper, Gabelstapler, Trucks und Baumaschinen. Wir hatten einige Dekorationsartikel aufgebaut um alles für die Trucks schön zu machen. Zum ersten Mal hat Jörg sein Schotterwerk vorgestellt, unser neues Fahrschulwagen ist vorgestellt worden. Gleichzeitig ist Jörg für seine 25 jährige Vereinszugehörigkeit durch den 1. Vorsitzenden Josef mit einem Glaspokal geehrt worden. Es waren Modellbauer aus allen Himmelsrichtungen,  Belgien, Niederlanden, Söhrewald (Kassel), Nähe Mönchengladbach. Auch aus den benachbarten Modellbauvereinen aus Dortmund und Bochum waren bei uns zu Besuch. Wir erlebten eine warmen und trockenen Samstagnachmittag. Gegrillte Würstchen und Salate und selbstgebackenen Kuchen sorgten für das leibliche Wohl der Gäste und Vereinsmitglieder.

Video vom Nachmittag

Bilder

16. Mai 2014
Arbeiten im Außengelände. Wie immer gab es viel zu tun, Rasen mähen, ein wenig Unkraut zupfen und noch einige Arbeiten mehr. 
17. Mai 2014
Veranstaltung bei Volvo Truck Center in Castrop Rauxel. Bei dieser familiären 
Veranstaltung konnten die Berufskraftfahrer ihr Geschick ein einem ferngesteuerten Modell unter Beweise stellen. Mehrere Fahrer sagten das die großen Trucks einfacher zu steuern sind wie die mini Trucks. Wir hatten eine Fahrfläche im Werkstattbereich eingerichtet. Auf einem Parcours konnten sich die Teilnehmer für eine weitere Entscheidungsrunde qualifizieren. Zuerst mußte der Parcours möglichst fehlerfrei befahren werden, jeder Strafpunkt wurde mit Strafzeiten verrechnet. In der Entscheidungsrunde wurden neue Hindernisse aufgebaut und zum Schluß konnten 8 Teilnehmer über die gestifteten Preise sich freuen.
24. Mai 2014
Kinder - Aktions - Sommerfest am Rathaus Recklinghausen. Zuerst sah es nach einen verregneten Samstag aus. Doch im laufe des Tages wurde das Wetter besser. Ab Mittag gab es Sonne pur. Am morgen hatten wir unser Zelt aufgebaut als Regenschutz, später war es ein Sonnenschutz. Alles stand im Zeichen für die Kinder und die Lichtblicke Aktion. Am Ende der Veranstaltung konnten wir 100 € der Aktion Lichtblicke übergeben. Es gab auch Fahrzeuge vom THW und Feuerwehr zu sehen.  Bilder
30. Mai 2014
Wir treffen uns in der Akademie Mont Cenis und bauen den  Parcours auf. Den Mittelpunkt ist die Brücke von Jörg. Diese Brücke hat eine Doppelfunktion, einmal als Dekoration und als Transportkiste für seine Modelle. Neben den LKW - Modellen gibt es noch Häuser, Bäume und Sträucher und auch einige Bürgersteige. Nach knappe 2 Stunden ist alles aufgebaut.
31. Mai 2014
Erlebnis Modellbau in Herne in der Akademie Mont Cenis startet heute. Es gibt neben den Verkaufsständen auch ferngesteuerte  Schiffe und  Modelleisenbahnanlagen zu sehen. Mehrmals fahren wir im Konvois durch die Akademie.
Ein kleiner Film von der Ausstellung
http://youtu.be/ikU-Ay80wTc
01. Juni 2014
Erlebnis Modellbau in Herne in der Akademie Mont Cenis. Gegen 17 Uhr ist die Ausstellung beendet und wir verpacken wieder alles in die Transportkisten. Gegen 18 Uhr ist alles in die PKW verladen und wir fahren nach Hause.
Ein Video
https://www.youtube.com/watch?v=c61VjHR_Mjc
09. Juni 2014
Großer und schwerer Sturm 
Ela ist am Pfingstmontag über Recklinghausen gezogen.  Große Verwüstung im Stadtgebiet und bei uns auf dem Vereinsgelände. Bei uns sind 7 Bäume umgefallen und in der gleichen Anzahl von Bäumen hängen noch dicke Äste und umgeknickte Baumkronen in großen Höhen, die wir selber nicht erreichen können. Die Schäden waren so groß das die Bundesbahn knapp 1 Woche Recklinghausen nicht angefahren ist. Der Schaden und sein Ausmaß ist größer gewesen wie bei dem großen Unwetter Kyrill am 18. & 19. Januar 2007. Unser Vereinsheim hat keinen Schaden erhalten, nur die Stromzufuhr zur Ampelsteuerung ist beschädigt worden.
14. Juni 2014
Arbeiten im Außengelände. Heute haben wir den Sturmschaden beseitigt. Fast alle Mitglieder waren vor Ort und nach 5 Stunden  hatten wir die umgefallenen Bäume entastet und zersägt. Mehrmals sind die abgeschnittenen Äste zur Umladestadion gefahren worden und in Container umgeladen worden. Kettensägen, Astsägen und anderes Werkzeug kamen zum Einsatz. Zur Belohnung gab es Grillwürstchen und Getränke. Bilder

 15. Juni 2014


Versammlung, Es wurde über die zurückliegenden Veranstaltungen gesprochen. Die Planung für die kommenden Veranstaltungen ist im Details aktualisiert worden. Über den Sturmschaden im Vereinsgelände ist diskutiert worden und die noch ausstehenden Arbeiten wurden erörtert.  Wir haben ein neues Mitglied, Andre Sorst ist einstimmig aufgenommen. Es gab auch einen negativen Tagesordnungspunkt, die Messe in Leipzig. Nach 10 erfolgreichen Jahren haben wir das Thema als erledigt angesehen und werden nicht mehr nach Leipzig fahren. Die finanziellen Umstände haben uns dazu gezwungen.
21. Juni 2014
Arbeiten im Außengelände. Die üblichen Arbeiten im Vereinsgelände waren zu erledigen, wie z.B. das Rasen schneiden, Hecke ein wenig stutzen. Ebenso wurde noch der Sturmschaden beseitigt. Der Clubraum ist auch gereinigt worden. 
05. Juli 2014
Arbeiten im Außengelände. Heute ist wieder Gartenarbeit erledigt worden. Rasen mähen, eine Theke wird im Vereinsheim gebaut. Sie besteht aus Europaletten.
12. Juli 2014
Arbeiten im Außengelände. Fortsetzung im Bau der Theke, eine Rasenfläche wird ausgebessert. Die Verkehrsschilder und Ampelanlage wird zum ersten Mal gereinigt und vom Moos befreit. Unter der Kiefer klebt das Moos besonders gut und ist zu einer dicken Schicht angewachsen.
27. Juli 2014
Versammlung. In den Ferien waren wenige Mitglieder vorhanden und es gab nicht viel zu besprechen. Details von der Veranstaltung in Hamm. Unsere neuen Banner und Blowflag wurden vorgestellt. Nach knappe 2 Stunden war die Versammlung beendet.
16. August 2014
Arbeiten im Außengelände. Heute wurde wieder Rasen gemäht und Unkraut gezupft. Der Clubraum mit einer Theke verschönert. Im Außenbereich die Elektroanlage erweitert.
23. August 2014
Modellschautage Maximalian Park Hamm. Mehrere Vereine haben in der Nähe des Haupteinganges ihre Modelle präsentiert. Heute haben wir einen schwachen Tag erlebt, mit vielen Regenschauern kamen heute wenige Zuschauer zu Besuch. Große Zelte haben die Modelle und Mitglieder geschützt.
24. August 2014
Modellschautage Maximalian Park Hamm. Heute schien die Sonne, wir konnten mit den Modellen durch den Park im Konvoi fahren. Durch aufgebaute Details wurden nicht nur die Modelle präsentiert, sondern dem Zuschauer eine ansprechende Fläche gezeigt werden.
30. August 2014
Arbeiten im Außengelände. Gartenarbeit war wieder ein Hauptthema, Rasen mähen und die Büsche zurückschneiden. Die Beete ein wenig säubern.
07. September 2014
Versammlung. Es wurden die zukünftigen Veranstaltungen besprochen. Neue Termine für die Arbeiten im Außengelände festgelegt. 
13. September 2014 Arbeiten im Außengelände. Teile der Bushaltestelle wurden gestrichen. Arbeiten mit Beton wurden ausgeführt, wie z. B. die Zufahrten bei den Garagen wurden damit ausgebessert. Noch einige Schäden vom Sturmschaden von Pfingsten sind behoben worden.
20. September 2014
Veranstaltung im Legoland Oberhausen, in der Nähe zum Centro. Im Regen und Gewitter erreichten wir über eine besondere Grundstückszufahrt das Gelände und wir haben das Hauszelt und die Pavillione aufgebaut. Tagsüber hatten wir Sonnenschein. Konnten mit den Modellen in mehreren Konvois durch den Park rollen. Hier wurde den Modellen etwas abverlangt, steile Holzbrücken, Kopfsteinpflaster und Strecken mit kleinen Steinen und Sand, auch Stücke mit Verbundpflaster. Leider gab es auch einige Ausfälle der Modelle, die starke Vibration forderten ihre Opfer. Verlorene Schrauben oder ausgerissene Streben am Fahrwerk waren zu beklagen. Am Ende des Tages fehlten uns knappe 10 Minuten, doch wieder zog ein schweres Gewitter auf und ließ es kräftig  regnen. Am Hauszelt, es blieb bis zum Schluß stehen, hatten wir Regenschutz gesucht und gefunden. Regelmäßig mußten am Dach die großen Wassersäcke in der Zeltplane geleert werden, bevor die Zeltplane reißt bzw. nach innen rutscht.
27. September 2014
Arbeiten im Außengelände. Noch ein wenig im Außengelände gearbeitet. Sträucher und Büsche ein wenig zurück und in Form geschnitten. Lose Bodenplatten im Außengelände wieder ausgerichtet und befestigt.
04. Oktober 2014
Einige Mitglieder sind zur Deutschen Meisterschaft nach Leimen gefahren. Habe in verschiedenen Disziplin teilgenommen, Geschicklichkeitsfahren mit Gliederzug und Sattelzug, ihre Modelle in verschiedenen Gruppen bewerten lassen. Am Abend gab es ein gemeinsames Abendessen mit vielen mini Truckern von der Meisterschaft. Dies wurde durch den Veranstalter organisert.
05. Oktober 2014
Am Ende des Tages gab es einige gute Platzierungen, das beste was wir erreicht haben waren zwei "Bronzeplätze" in Modellberwertungen.  Bilder und Berichte
11. Oktober 2014
Arbeiten im Außengelände. Heute haben wir die ersten große Menge an Laub zusammengefegt. Vorbereitungen im Clubraum getroffen und die Küche, sowie die Toilette besonders gereinigt.
17. Oktober 2014
Arbeiten im Außengelände. Heute werden im großem Umfang die Vorbereitungen für die Funzelparty getroffen. Tische und Stühle aufgestellt, Stromkabel für die Beleuchtung des Außengelände verlegt. Die Bushaltestelle ist mit Licht ausgestattet worden. Sowie noch ein wenig die Straßen gereinigt, damit nicht so große Steine auf der Straße liegen.
18. Oktober 2014
Saisonabschluß in der Außenanlage, die 11. Funzelparty. Die Mitglieder hatte alles vorbereitet und die mini Trucker kamen zur Veranstaltung. Unsere Ehefrauen hatten für die Mitglieder und Gäste wieder einiges vorbereitet, Waffeln gebacken, Grillwürstchen, Weißwürstchen und Getränke bereitgestellt. Von nah und fern reisten sie an und erlebten einen warmen, sonnigen Samstagnachmittag im Vereinsgelände. Es gabviele Modelle zu sehen und interessante Details an den Modellen. In den hellen Nachmittagsstunden konnten die Modelle intensiv betrachtet werden. Am Abend konnten die beleuchteten  Modelle in der Dunkelheit ihre Runden drehen. Im Baustellenbereich gab es viel zu baggern und der Bodenaushub konnte an eine andere Stelle transportiert werden. Bei der Veranstaltung waren wieder die Trucker auch aus dem Ausland wie die Niederlande zu uns gekommen. Im laufe des Tages konnten alte Bekannte begrüßt werden, sowie neue und interessierte Trucker in Gespräch ein wenig näher kommen. Das Bereichert die Veranstaltung und zeigt wie dieser Modellbaubereich sich im laufe der Zeit aufgestellt hat.  Am Ende des Tages waren über 100 mini Trucker mit ihren Modellen vor Ort gewesen. Bilder
19. Oktober 2014
Versammlung. Es gibt in unseren Verein ein neues Mitglied und wir freuen uns darüber. Themen waren die zurückliegenden Veranstaltungen: Abenteuerpark Oberhausen, Deutsche Meisterschaft in Leimen und unsere Funzelparty. Die Planungsgruppe für die Intermodellbau ist nomiert worden. In den letzten Monaten konnte der Fortschritt im Vereinsgelände betrachtet und berichtet werden.  Wir befinden uns auf dem richtigen Weg.
25. Oktober 2014
Firmenjubiläum und Neueröffnung der neuen Geschäftsräume  bei einer Mazda Vertretung in Herten. In einer Wartungshalle konnten wir unsere Modelle aufstellen, vor der Halle hatten wir unseren Jedermannparcour aufgebaut. Kinder und Erwachsene testen ihr Geschick an den ferngesteuerten Modellen. 
26. Oktober 2014
Am Sonntag waren sehr viele Besucher zu Gast.  Mehrmals am Tag fuhren wir mit unseren Modellen in langen Konvois durch die neuen Geschäftsräume und über das Freigelände.  Bilder
09. November 2014
Der Planungsausschuß für die Intermodellbau hat sich getroffen und mit der Planung des Messestandes angefangen. Wie in all den Jahren zuvor gab es eine Diskussion über die Streckenführung und die mögliche Ausstattung. Es wird noch einen weiteren Termin geben. Die Planung für die Baustellenbereich wird von einer anderen Gruppe durchgeführt.
22. November 2014
Arbeiten im Vereinsgelände
29. November 2014
Jahresabschlußfeier im Bürgerhaus Süd. 
Der 1. Vorsitzende Josef Brune hielt seine Abschlußrede für das Jahr 2014 in dem er die Probleme der fehlenden Veranstaltungen in diesem Jahr, sowie den tollen Einsatz der Clubmitglieder am Aussengelände erwähnte. Peter Stingl erhielt einen Gutschein vom Verein für das Aktivste Mitglied.  Friedel hatte seine Fotoalben mitgebracht wo rege reingeschaut wurde. Als die ersten Mitglieder nach Hause gingen, erhielten die Jugendlichen vom Vorstand das Nikolaus Geschenk (einen Gutschein von Saturn). Die letzten Mitglieder gingen so gegen 23.30Uhr. 
06. Dezember 2014
Die letzten Arbeiten im Vereinsgelände für diese Jahr.

2015