2005

23. Januar 2005

Jahreshauptversammlung. Bei einer zeitlich kurzen Jahreshauptversammlung hat der 1. Vorsitzende noch einmal auf das Jahr 2004 zurückgeblickt. Es war ein erfolgreiches Jahr und ein neues Mitglied ist in unseren Verein aufgenommen worden. Es brauchte in diesem Jahre kein neuer Vorstand gewählt werden, nur zwei neue Kassenprüfer mussten gesucht werden und auch gewählt werden. Heinz Freimuth und Friedel Buckmann werden das Amt Kassenprüfers übernehem. Zu einer kleinen Satzungsänderung ist es auch noch gekommen, die Aufnahmegebühr ist für Jugendliche um 50% gesenkt worden.

Bei der anschließenden Versammlung sind zwei Jugendliche neu aufgenommen worden und die vorstehende Intermodellbau in der Standgestaltung näher besprochen worden. Die Anmeldung für Leipzig will der Vorstand absenden.

23. Januar 2005

Achim und Rainer haben die Radiosendung aufgezeichnet. Thema der Januar Sendung ist die übliche Geburtstagsgratulationsecke. Ein weiteres Thema war der Ausbau eines Modells, ins besonders die Ausstattung mit Licht und Fahrgeräuschen.

27. Januar 2005

Radiosendung wird übertragen

24. Februar 2005

Heute wird die Februar Sendung ausgestrahlt. Diesmal hatte wir keine Geburtstagskinder zu verkünden. Es gab heute eine großen Bericht über das Thema LED.

27. Februar 2005

Versammlung. Heute sind nur wenige Punkte diskutiert worden. Termin für das Basteln im Bunker für die Intermodellbau. Details für die Recklinghäuser Modellbautage

04. März 2005

Das erste Fahren in diesem Jahr auf dem Außengelände. Bei winterlichen Temperaturen und Schnee trafen wir uns hier. Das einzig warme an diesem Abend waren selbst gemachte Reibekuchen mit Zucker, Apfelmus oder natur.

12. März 2005

8. Recklinghäuser Modellbautage im Smart Center in Recklinghausen. Es war ein großer Besucherandrang und es war ein Veranstaltungshinweis in der WDR Lokalzeit gesendet worden.

13. März 2005

8. Recklinghäuser Modellbautage, alle teilnehmenden Vereine waren mit der Veranstaltung zufrieden und wollen demnächst noch einmal daran teilnehmen.

20. März 2005

Versammlung. Die letzte Versammlung vor der Intermodellbau. Die letzten Unklarheiten sind beseitigt worden und die Termine sind beschlossen worden. Die Arbeitsausweise und Eintrittskarten sind an die anwesenden Personen verteilt worden.

20. März 2005

Produktion der Radiosendung. Heute gibt es ein Gewinnspiel um Eintrittskarten für die Intermodellbau. Haben noch ein wenig die Intermodellbau besprochen und hoffen die Zuhören für diese Messe begeistern zu können.

24. März 2005

Radiosendung

09. April 2005

Intermodellbau 2005 in Dortmund beginnt. Um 8 Uhr treffen wir uns am Lager und beginnen mit dem Einladen der Dekorationsartikel. Wie jedes Jahr die selbe Prozedur, alles wieder in die Autos und Anhänger schleppen. Die Messehalle erreichen wir gegen 9:30 Uhr. Zur Verwunderung aller, ist heute fast alles schon vorhanden bzw. schon gestellt worden, wie z.B. die Polizeigitter. Anhänger und Autos ausladen und das Modell vom Messestand wird „aufgebaut“. Den Messestand noch einmal kurz vermessen und schon beginnt der Aufbau. Uli Kappauf hat heute Geburtstag und gibt ein Frühstück aus, mit Körben voller Brötchen, Fleischwurst und Mettwürsten.

10. April 2005

Sand- & Mutterbodenhügel sind verteilt und planiert und in groben Zügen ist die Landschaft schon gestaltet. Ab Mittag wird teilweise mit den Details begonnen. Totaler Stromausfall in einem Hochhaus, wie sich später herausstellte ist der Trafo defekt.

11. April 2005

Kleine Details werden noch ausgearbeitet. Die ersten Proberunden mit der LGB Gartenbahn beginnen und an einigen Stellen muß noch nachgearbeitet  werden. Leider beginnen auch heute die nötigen Reinigungsarbeiten am Messestand, fegen und naß wischen. Straßen werden abgeklebt und die Dekoration wird vertieft.

12. April 2005

Aufbau der Modelle und für uns kann die Messe beginnen. Die Hochhäuser haben 3 Modellbauer zusammengebaut und haben dafür 90 Arbeitsstunden benötigt. Für den Aufbau des Messestandes haben wir 470 Arbeitsstunden benötigt.

13. April 2005

Heute ist der erste Messetag. Auf dem Truck Trial Parcour fahren einige Modell und zeigen wie die Modelle sich über die Hindernisse bewegen bzw. verwinden.

14. April 2005

Auf unserem Messestand befinden sich 83 Modelle und einige Gastfahrer. Bei uns auf dem Messestand wird das schönste Modell gewählt. Es handelt sich um einen Wettbewerb den die Messeleitung und Conrad Modellbauclub ausgeschrieben hat. Es ist schwierig die Modelle zu bewerten, aber die Jury trifft ein gerechtes Urteil.

15. April 2005

Auf dem Messestand bewegen sich heute 107 Modelle, genauso viele wie im letzten Jahr. Es gibt kaum noch Parkplätze für die Modelle und die einzelnen Modellbauer müssen „Schlange stehen“ um ihren Fernsteuerungskanal zugewiesen zu bekommen.

16. April 2005

Heute ist es passiert. Es gab zwei Unfälle mit der Eisenbahn, alle beteiligten haben keinen Schaden davon getragen. Zur Verwunderung der Vereinsführung hat sich heute ein polnischer Jugendlicher gemeldet und fragte nach der Möglichkeit als Gastfahrer.

17. April 2005

Intermodellbau Dortmund letzter Tag. Die ersten Gastfahrer fahren nach der Mittagzeit nach Hause. Im Laufe der Messe ist die Eisenbahn eine Strecke von 130 km zurückgelegt. Der Abbau des Messestandes beginnt nach dem schließen der Intermodellbau 2005 und um 19:45 Uhr ist der Abbau erledigt. Nun setzt sich der Konvoi in Bewegung zum Lager und beginnt mit dem Ausladen der Dekorationsartikel. 20:45 Uhr, jetzt ist wirklich Schluß und die Mitlieder fahren nach Hause.

24. April 2005

Versammlung. Nachlese der Intermodellbau. Auch wir sind nicht perfekt und haben für die Intermodellbau 2006 schon einige Änderungen festgestellt. Das Wichtigste in Kürze: 108 Modelle am Samstag, im Laufe der Messe über 30 Gastfahrer, 70 € Spende von den Gastfahrern, Jedermannparcour brachte für das Ferienwerk der Westfalenhalle 845 € ein und sind durch uns gestiftet worden. Leider ist an einem Clubmodell die Fernsteuerungsanlage defekt und wir müssen uns um Ersatz kümmern.

24. April 2005

Aufzeichnung der Radiosendung. Themen der Sendung war die Intermodellbau mit verschiedenen Interviews mit den Gastfahrern und um einen Rundgang über uns Messestand.

28. April 2005

Radiosendung

01. Mai 2005

1. Maitreffen am Außengelände. Zum gemütlichen Beisammensein bei Speis und Trank wurde an einem sonnigen Tag ein schöner Familientag gefeiert.

21. Mai 2005

Modellbaumesse HOBMA NL. Hier wurde unsere Flexibilität gefordert. Wir hatten nur eine Schaufel und eine Schubkarre und mussten den Mutterboden auf der Standfläche verteilen und zu einem schönen Stand gestalten.

22. Mai 2005

Modellbaumesse HOBMA NL. Auf unseren Führerscheinparcour konnten wir uns verlassen, dieser Parcour ist bei den Besuchern gut angekommen und auch entsprechend häufig in Anspruch genommen worden. Bilder der Veranstaltung

26. Mai 2005

Radiosendung. Themen der Sendung. Geburtstagsecke, kleiner Einblick in die Hydraulik, Grundlagen von Elektromotoren

29. Mai 2005

Versammlung. Heute in sehr kleiner Runde und wir waren schon um 11:30 Uhr mit der Versammlung fertig. Es gab nur wenige Tagesordnungspunkte und die waren schnell abgeschlossen.

19 Juni 2005

Sport- und Spielfest im Herner Gysenberg. Wie immer seit vielen Jahren ist es an diesem Tag sehr sonnig und heiß. Auf unserem Parcour hatten wir ein Zelt aufgebaut um vor der Sonne ein wenig Schutz zu bekommen. Der Führerscheinparcour ist sehr stark besucht gewesen, nebenbei trafen sich hier wieder alte Bekannte und Freunde.

25. Juni 2005

Familienfest der Firma degussa in Köln Wesseling. Bei dieser Veranstaltung wurde ein 100 jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Unseren Parcorur bauten wir in einer Halle auf, was sich im Laufe des Tages als guter Einfall war. Ein starker Regenschauer besuchte die Veranstaltung und anschließender Sonnenschein schützte uns und die Modelle vor der Sonne. In der Halle wurden 2 Jedermann - Parcoure aufgebaut, einer für die Kinder und einer für die Erwachsenen, dies ist beim Publikum gut angekommen. Die Parcoure unterschieden sich ein wenig im Schwierigkeitsbereich. In diesem chemischen Betrieb herrschte strengstes Alkoholverbot, nicht nur zur normalen Arbeitszeit, nein auch beim Firmenjubiläum und somit gab es nur alkoholfreies Bier.

26. Juni 2005

Versammlung. Kleiner Kreis und somit ein schnelles Ende der Versammlung. Die Sommerferien haben schon ihren Schatten auf unsere Vereinsleben geworfen. Die Anmeldung für die Intermodellbau 2006 ist schon ins Auge gefasst worden.

09. Juli 2005

Verschönerungsarbeiten im Außengelände. Es wurden die Garagentore gestrichen, die Maschendrahtzäune sind repariert worden und das Eingangstor ist ebenfalls gestrichen worden. Für die Baggermodelle ist eine Baggerecke gebaut worden mit Sand.

24. Juli 2005

Versammlung. Heute gab es eine kurze Versammlung, wegen der Ferienzeit. Die Hauptpunkte waren die kommenden Veranstaltungen in Dorsten und Leipzig.

28. Juli 2005

Radiosendung mit Achim und Rainer gestaltet. Die Thema der Sendung: Geburtstagsecke, Servostecker stabilisieren mit Sekundenkleber, Spiralkabel selber gemacht. Nachlese von den Veranstaltungen in Gysenberg und bei degussa in Wesseling. zusammen

13. August 2005

Lagerarbeiten um 10 Uhr. Das Material soll für Leipzig gesichtet und ggf. vorbereitet werden.

20. August 2005

Clubmeisterschaft im Außengelände. Es handelt sich um eine interne Clubmeisterschaft die um 11 Uhr gestartet wird. Bei leicht trübem Wetter wurde die Clubmeisterschaft gestartet. Mit einer knappen Entscheidung standen die Sieger am Nachmittag fest. Gestartet wurde mit dem Frightliner Sattelzug und es sollten 15 Hindernisse in der Zeit von 10 Minuten bewältigt werden. Es konnten 1000 Punkte erzielt werden.

Die Sieger waren im diesem Jahr:

Platz

Mitglieder

Punkte

Kinder

1.

Josef Brune

918

Max Kwiatkokwski

2.

Heinz Freimuth

907

Benedikt Brune

3.

Friedel Buckmann

905

Sven Kwiatkowski

4.

Peter Stingl

902


5.

Ulirich Kwiatkowski




Hier sind die Gewinner im Bild gezeigt

25. August 2005

Radiosendung mit Rainer und Achim. Heute ging es um folgenden Themen: Sekundenkleber, Achim hat Problem mit seiner Elektronik im neuen Volvo Modell.

11. September 2005

Straßenfest in Dorsten Rhade. Es fing mit einem bewölktem Himmel an, aber es blieb über den Tag trocken. So erlebten wir einen schönen Tag auf einem Straßenfest. Nach vielen Jahren hatten wir als Unterstellmöglichkeit einen Tridem Gliederzug bekommen. Hier stellten wir unsere Moderationsanlage auf und einige Mitglieder stellten hier ihre Sitzgelegenheit auf. Auf unserem Jedermann Pacour haben wir 120 Gäste fahren lassen. Wer diesen Parcour fehlerfrei befahren hat konnte einen Sachpreis mitnehmen.

22. September 2005

Radiosendung. Themen der Sendung: Messwerkzeuge im Modellbau, siehe folgenden Bericht. Nachlese der Clubmeisterschaft, Straßenfest in Dorsten Rhade.

25. September 2005

Versammlung: Heute stand das Hauptthema Leipzig auf der Tagesordnung. Fahrgemeinschaften organisieren, Anfahrt, Messeaufbau und auch Messeabbau wurde besprochen. Was muß alles eingepackt und ggf. noch besorgt werden.

27. September 2005

Laden der Dekoration am Lager für Messe in Leipzig

28. September 2005

Anreisetag, wir werden zur Messehalle fahren. Die Autos ausladen und mit dem Messestand ein wenig beginnen. 14 Mitglieder fahren nach Leipzig zur 10.Modell - Spiel - Hobby.

29. September 2005

Aufbautag Modell - Spiel - Hobby in der Messe Leipziger.

30. September 2005

Hobbywelt Leipziger - Messe

01. Oktober 2005

Hobbywelt Leipziger - Messe

02. Oktober 2005

Hobbywelt Leipziger - Messe

03. Oktober 2005

Hobbywelt Leipziger - Messe. Videoclip von der Messe. Dieser Clip wurde uns von der Leipziger Messegesellschaft zur Verfügung gestellt.

04. Oktober 2005

Abreisetag von Leipzig. Laut Pressemitteilung der Messe waren 100.000 Besucher auf der Messe. 570 Aussteller aus 13 Nationen, zu meiner Verwunderung aus Pakistan, Ukraine, Ungarn. Die Messe hat eine Fläche von 70 000m².

09. Oktober 2005

Versammlung: Heute gab es eine Nachlese über die Messe in Leipzig. Es gab einige negative Kleinigkeiten zu berichten, aber der Großteil der Veranstaltung ist positiv verlaufen. Mit dem Veranstalter ist über das Jahr 2006 gesprochen worden und mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir wieder nach Leipzig fahren. Frank Herkommer ist in den Verein aufgenommen worden.

09. Oktober 2005

Radioaufzeichnung: Themen der Sendung waren. Optimieren der Klebeverbindungen und Arbeitssicherheit über den Aspekt „psychologische Faktoren“.

21. Oktober 2005

Letztes Fahren im Außengelände. Es sollte heute noch eine „Funzelparty“ geben. Alle Modelle sollen heute im Dunkeln fahren und dann wird der Außenbereich für dieses Jahr abgeschlossen.

20. November 2005

Versammlung

03. Dezember 2005

Zum Jahresabschluss trafen sich die Mitglieder und deren Familienangehörige im Recklinghäuser Forsthaus ein. Der 1. Vorsitzende, Ulrich Wierusz hielt einen Jahresrückblick. Auf die verschiedenen Veranstaltungen wurde hingewiesen, wie z.B. 2 Messen in Dortmund und Leipzig, einen interessante Verlauf mit unserem Außengelände. Der Verein hat 21 aktive Mitglieder, inklusive 2 Jugendlichen. Wie es sich für einen Jahresabschluss gehört, sind verschiedene Mitglieder geehrt worden. Aktivste Mitgliedcr waren: 3. Platz Uli Wierusz, 2. Platz Peter Stingl und 1. Platz Heinz Freimuth. Des weiteren sind die Mitglieder Heinz Freimuth und Rainer Nellißen für ihre 10 jährige Mitgliedschaft geehrt worden. Im Anschluss wurde das Buffet eröffnet und der Abend ist langsam und gemütlich ausgeklungen.

22. Dezember 2005

Radiosendung. Hauptthema ist der Jahresrückblick gewesen

 

weiter im Jahr 2006