2004

18. Januar 2004

Jahreshauptversammlung: In diesem Jahr gab es Neuwahlen. Wiederwahl vom 1. Vorsitzenden Uli Wierusz und dem Kassierer Werner Schell. Nur der 2. Vorsitzende ist neu gewählt worden, Freddy Meier. Wir danken Ralph Heikaus für seine erfolgreiche Tätigkeit. Die übrigen Mitglieder des erweitertem Vorstand sind wieder gewählt worden. Nur der zweite Kassenprüfer ist neu benannt worden, Friedel Buckmann. Etwas erfreuliches gab es auch auf der Versammlung, gegen alle Teuerungsraten wird der Beitrag nicht angehoben.

Anschließende Versammlung: Nachfrage ob wir am Jahresende wieder eine Jahresabschlussfeier machen wollen, voraussichtlich an selber Stelle wie im Jahr 2003. Wir sollen nachdenken über eine Vereinsmeisterschaft, wenn ja wie und wo sie durchgeführt werden soll.

23. Januar 2004

Radiosendung. Themen der Sendung waren:

Ø Fernsteuerungsanlagen,

Ø Werbung für die Intermodellbau,

Ø Basteltipp: Nudeln zur Modellbeschriftung

31. Januar 2004

Treffen im Lager um 10 Uhr. Hier haben wir alle Dekorationsartikel alle gesichtet und die weiteren Artikel schon einmal katalogisiert, sowie zusammengepackt. Einige haben mit der neuen Hochbahn angefangen, Holz zu sägen, zusammen zu schrauben und zu leimen. Anderen haben angefangen Holzplatten zu streichen.

14. Februar 2004

Wieder treffen wir uns am Lager. Die bereits angefangenen Projekte wurden beendet. Die Hochbahn ist fertig, insgesamt wurden hier mit 4 Personen über 50 Arbeitsstunden verarbeitet.

26 Februar 2004

Radiosendung. Themen der Sendung:

Ø Werbung für den Verein,

Ø Werbung für die Intermodellbau,

Ø Bericht über „Messen und Messwerkzeuge“

21. Februar 2004

Heute treffen wir uns zum letzten mal im Lager. Alles ist fertig und wir brauchen nur noch alles einladen und dann zu Messe fahren.

29. Februar 2004

Versammlung. Was muss noch alles für Dortmund besorgt werden, welche Teile sind fertig und / oder müssen noch erledigt werden.

19. März 2004

City Center Herne. Hier konnten wir in einem Einkaufszentrum  unsere Modelle ein wenig ausfahren. Gleichzeitig war es der erste Test für die Modelle nach einer Winterpause.

20. März 2004

City Center Herne.

25. März 2004

Radiosendung. Neuwahl des 2. Vorsitzenden Freddy Meier. Gewinnspiel um 2 Eintrittskarten für die Intermodellbau. Es gab eine Gewinnerin.

04. April 2004

Versammlung. Heute war es die schnellste Versammlung. Es wurden noch einige Lagerarbeiten ( Brücke musste noch zu Ende gestrichen werden ) vergeben und es wurde der Zeitplan für die Intermodellbau abgesteckt.

21. April 2004

Intermodellbau Dortmund

22. April 2004

Intermodellbau Dortmund

22. April 2004

Radiosendung. Heute Abend läuft die Radiosendung von Achim. Themen der der Sendung: Die Intermodellbau und deren Organisation und Durchführung. Einladung von weiteren Modellbauern über das Handy uns anzurufen um als Gastfahrer auf der Intermodellbau dabei zu sein. Aufruf um uns neue Lager- und Clubräume zu benennen.

17. April 2004

Am Lager werden 4 Anhänger beladen, auch ein „Baby“Anhänger ist dabei, der so groß ist wie ein Einkaufswagen vom Einkaufsmarkt. Unsere neue geairbrushte Wand ist auch dabei, die Wand sieht gut aus und wird heute das erste mal aufgebaut. Unsere Hochstraße bildet den Mittelpunkt des Messestandes.

18. April 2004

Das gröbste ist fertig, der Sand und der Mutterboden ist verteilt und bildet schon einmal die Grundlage des Standes. Man erkennt am Nachmittag in groben Zügen die endgültige Form des Messestandes.

19. April 2004

Heute wird der Stand mit den Kleinigkeiten dekoriert und verschönert. Die Liebe steckt wie immer im Detail. Viele grüne Zweige werden  zu Bäumen und Büschen zusammengefasst.

20. April 2004

Jetzt werden die letzten Kleinigkeiten noch aufgebaut und die ersten Gastfahrer kommen zu uns an den Stand.

21. April 2004

Die Messe beginnt. Wir sind über den großen Messeandrang überrascht und im Laufe des Tages kommen noch weitere Gastfahrer hinzu.

22. April 2004

Unsere Halle hat eine angenehme und kühle Luft im Gegensatz zu den anderen Halle. Teilweise hat man das Gefühl in einer Sauna zu sein. Alte Bekannt und neue Leute trifft man hier auf der Messe. Der Ansturm der Besucher ist nach meinem Ermessen größer wie gestern.

23. April 2004

Viele Gäste auf unserem Messestand, teilweise versammeln sich die Modellbauer um den Frequenztisch und können es kaum Erwarten das wir mit der Demonstration der Modelle beginnen. Am Abend findet im Partykeller vom Uli der Motivierungsabend statt.

24. April 2004

Die Messebesucher bewundern und honorieren unsere Bemühungen für den Messestand. Große Anerkennung findet die hohe Brücke. Auf dem Messestand bewegen sich heute 89 verschiedene Modelle.

25. April 2004

Heute ist der letzte Messetag, wir sind ein wenig erschöpft und haben schöne Messetage erlebt. Der Abbau des Messestandes in Dortmund erfolgte in 2,5 Stunden und danach ist alles in Lager transportiert worden.

16. Mai 2004

Umspannwerk in Recklinghausen, in kleiner vertrauter Runde konnten wir hier ein paar Fachgespräche diskutieren. Genauso konnten wir uns im Museum umsehen und die Geheimnisse vom Strom kennen lernen.

23. Mai 2004

Versammlung: Themen waren eine Manöverkritik an der Intermodellbau. Planung der Messe in Leipzig, die nötigen Info und die Logistik. Ebenso wurde über unser neues Fahrgrundstück gesprochen, wie und wann wir uns treffen.

23. Mai 2004

Rainer und Achim haben die Radiosendung aufgezeichnet und Produziert. Hauptthema war die Intermodellbau.

27. Mai 2004

Radiosendung

28. Mai 2004

Herner Autofrühling. Mit einer kleinen Anzahl von Mitgliedern haben wir unser Hobby auf der Bahnhofstr. vorgeführt.

29. Mai 2004

Herner Autofrühling. An einem warmen sonnigen Samstag haben wir unsere Modelle vorgeführt. Viele Besucher erkannten uns aus den vorherigen Jahren und sprachen uns an. Zu unserer Verwunderung haben einige Personen einen Truck oder mehrere Trucks im Keller und suchen die Möglichkeit die eigenen Modelle in einem geeignetem Rahmen mal zu zeigen und gleichzeitig „Dieselgespräche“ mit gleich gesinnten Modellbauern zu führen.

18. Juni 2004

Erste Besichtigung unseres neuen Fahrgrundstückes in Recklinghausen.

20. Juni 2004

Versammlung Es ging heute alles sehr schnell. Die beiden Hauptthemen waren die Modellbaumesse in Leipzig und unser neues Außengelände an der Herner Str.

20. Juni 2004

Aufzeichnung der Radiosendung von Achim und Rainer. Themen der Sendung: Die Geburtsecke von 2 Monaten. Ausführlicher Bericht vom Ausflug am 1. Mai zu Achim nach Ostfriesland und eine kurze Vorstellung unseres Außengeländes.

24. Juni 2004

Radiosendung

26. Juni 2004

Rahmenprogramm „German City Kart Cup 2004“ Rennen ums „Recklinghäuser Rathaus“. Im Eingangsbereich hatten wir eine sehr kleine Fahrfläche und hier konnten wir unsere Modelle ein wenig bewegen. Der grossteil der Besucher strömte in die Geschäft um den Wochenendeinkauf zu erledigen.

27. Juni 2004

Rahmenprogramm „German City Kart Cup 2004“ Rennen ums „Recklinghäuser Rathaus“. Heute hatten wir ein andere Ausstellungsfläche und konnte im Gegensatz zu gestern uns richtig entfalten.

02.Juli 2004

Das erste Treffen am neuen Außengelände und hier wurde besprochen was noch zu erledigen ist bzw. was wir noch alles eingekauft werden muss.

04. Juli 2004

Sport- und Spielfest im Gysenberg treffen um 9:30 Uhr vor Ort an der Eishalle. Nach vielen Jahren bleib es heute ein wenig kühl. In den vergangenen Jahren schien die Sonne heiß auf unsere Schattenlose Fläche. Zeitweise hatten wir zwei Fahrschulwagen im Einsatz um den Publikumsandrang auf den Jedermannparcour zu bewältigen. Über 200 mini Truck Führerscheine sind ausgefahren worden.

17. Juli 2004

Pfarrfest in Recklinghausen, Friedrich Ebert Str. 231 treffen um 13 Uhr vor Ort. Hier hat Petrus gut mitgespielt, obwohl für das Wochenende Gewitter und schwerer Regenfälle angekündigt waren, sind wir hier trocken nach Hause gekommen.

18. Juli 2004

Versammlung: Vorbereitung in groben Zügen für Leipzig. Leider muß die Clubmeisterschaft für den vorgesehenen Termin abgesagt werden, weil es keinen Veranstaltungsraum gibt. Bericht über die Arbeiten am Außengelände und was noch alles zu erledigen ist bzw. zu besorgen ist. Nachfrage ob wir an der Intermodellbau teilnehmen sollen. Die anwesenden Mitglieder haben sich für eine Teilnahmen entschieden. und

18. Juli 2004

Radiosendung wurde von Achim und Rainer produziert

22 Juli 2004

Radiosendung, Themen der Sendung waren: Geburtstagsecke und Nachlese der Veranstaltungen German Kart Cup, Sport- und Spielfest in Herne und das Pfarrfest in St. Franzikus in Recklinghausen

23 Juli 2004

Arbeiten am Außengelände

30 Juli 2004

Arbeiten am Außengelände

31 Juli 2004

Arbeiten am Außengelände

06. August 2004

Eröffnung des neuen Außengeländes. Es kamen einige neu interessierte Modellbauer vorbei. Ebenso waren geladene Gäste anwesend. Zur vorgeschrittenen Zeit kam der stellvertretenden Bürgermeister Herr Zerbst vorbei. Er musste mit einen Clubmodell eine Ehrenrunde drehen und überreichte uns ein Gastgeschenk.

20. August 2004

Zweites Fahren auf dem Außengelände

26. August 2004

Radiosendung wird ausgestrahlt. Themen der Sendung waren: Achim kauft ein Modell bei eBay ein und weist auf die Tücken und Hindernisse beim Auktionshandel hin. Hinweis auf unser neues Außengelände und Mitgliederwerbung. Der heutige Basteltipp: Pinsel aufbewahren und reinigen.

28. August 2004

RWE Stadtrallye in Recklinghausen morgens regnerisch. Hier wurde über die Telefonkette eine Veranstaltung einberufen. Wir hatten unseren Stand in den Räumlichkeiten der RWE aufgebaut. Unsere Einnahmen wurden überwiegend in die Parkschein Automaten der Stadt Recklinghausen gegeben. haben wir fast

04. September 2004

Helfen Sie helfen“ in Marl. 2 Tage Sonne pur. Eine ruhige  Veranstaltung und wir haben auf unserem Jedermannn Parcour 143 € eingefahren und dem Veranstalter übergeben.

05. September 2004

Helfen Sie helfen“ in Marl. Ein neues dezentrales Veranstaltungskonzept wurde ausprobiert. Doch der Veranstalter will nächstes Jahr wieder einen zentralen Veranstaltungsort wählen.

12. September 2004

Versammlung.

23. September 2004

Radiosendung

06. Oktober 2004

Anreise zu der Modell & Hobby in der Leipziger Messe. Die Mitglieder trafen sich um 17 Uhr am Lager und man verstaute in den Leihwagen alle Modelle, die Brücken und die Dekorationsartikel. Doch im Laufe der Ladetätigkeit stellte sich heraus, das die Modelle mehr Platz eingenommen hatten wie wir geplant hatten, ca. 75 % der Ladekapazität. So nahmen wir noch einen Tandemanhänger mit, der in der ursprünglichen Planung eigentlich nicht mit sollte.

07. Oktober 2004

Die einzelnen Fahrgemeinschaften hatten sich individuell abgesprochen und man wollte sich gegen 1 Uhr auf der Raststätte Rhynern treffen. So fuhr man nach Leipzig und traf gegen 6 Uhr am Messegelände ein und suchte nach einem offenen Tor. Nach einer erfolgreichen Suche sagte der Pförtner uns, das sich die Tore und 7 Uhr erst öffnen. Man fuhr in das benachbarte Industriegebiet und schlief ein wenig. Die Messehallen wurden kurz nach 7 Uhr betreten und der Aufbau begann. Gegen Mittag begann die harte Zeit und das Arbeiten fiel den meisten Mitgliedern schwer. Gegen 18 Uhr war der Aufbau abgeschlossen und man fuhr zum Hotel.

08. Oktober 2004

Heute ist der erste Messetag und die Mitglieder sind wieder alle putz munter und auch ausgeschlafen. Auch die ersten Gastfahrer treffen ein. Wir haben nur 45 Minuten für unsere Modellpräsentation, weil in der Halle drei Messestände sind die Modelle mit Funkfernsteuerungsanlagen betreiben. Aber mit einem „Stundenplan“ geht alles Problemlos sprichwörtlich über die Bühne.

09. Oktober 2004

Heute sind die meisten Gastfahrer, 4 Modellbauer, auf unserem Messestand und es herrscht ein großes Zuschauerinteresse am Messestand. Ein Stromausfall in der Moderation sorgt für ein wenig Hektik und durch eine Umschalten der Moderationsanlage auf eine andere Steckdose ist alles wieder vergessen. Der informierte Hallenelektriker erledigt den Rest und nach 5 Minuten ist wieder der komplette Strom vorhanden. Zum Schluß noch einen kleine Anekdote. Einem Modellbauer sind im Hotel die Latten vom Lattenrost aus der Verankerung gerutscht und er musste um 4 Uhr erst einmal sein Bett reparieren.

10. Oktober 2004

Am frühen Sonntag morgen ist die Halle mit Zuschauern nicht so stark gefüllt, aber gegen Mittag kommen die Zuschauer in Strömen und es wird voll in der Messehalle. Heute finden sehr viele Gespräche zwischen den Modellbauern und den Zuschauern statt. Auch heute sind wieder Gastfahrer am Stand. Der Abbau des Standes dauerte 2 Stunden und 20 Minuten bis alles Sachen wieder im LKW und Anhänger verstaut waren.

11. Oktober 2004

Heute ist Abreisetag und nach dem Frühstück geht es wieder Richtung Heimat. Am Lager treffen wir gegen 13 Uhr die ersten Modellbauer ein und man beginnt mit dem Ausladen und alles wird im Lager wieder an Ort und Stelle gebracht.

24.Oktober 2004

Versammlung. Hier wurde Manöverkritik an der Leipziger Messe gehalten und ein Ausblick auf Großveranstaltungen im Jahr 2005 gehalten. Einige interessante Veranstaltungen sind für das nächste Jahr schon abgelehnt worden. Die Planung für die Intermodellbau 2005 in Dortmund kommt allmählich in die Planungsphase. Ein besonderes Planungskomitee ist gesucht und auch gefunden worden.

Positive Reaktionen auf unseren Verein sind durch die benachbarten Aussteller uns übermittelt worden und auch die Messeleitung war mit uns zufrieden. Sie hoffen auf eine weitere Teilnahme im nächsten Jahr, aber hier müssen wir noch ein wenig im Verein das ganze besprechen und diskutieren. Der Stressfaktor ist hoch  und sollte nicht übersehen werden. Unser Jedermann Führerscheinparcour fand beim Leipziger Publikum reges Interesse und die Messeleitung hatte sich ein neues Design ausgedacht.

28. Oktober 2004

Radiosendung. Achim und Rainer haben eine Radiosendung moderiert über Leipzig und hier hatten wir einen Leipziger Gastfahrer in Radiogespräch eingebunden.

19. November 2004

Letztes Fahren auf dem Außengelände und hier soll das Veranstaltungsjahr mit gemütlichem Ausklang beendet werden.

21. November 2004

Versammlung. Abschlussgespräch über unser Außengelände und was in diesem Jahr dort noch erledigt werden muß. Aufnahme eines neuen Mitgliedes und wir begrüßen Thomas Gerstädt in unserem Verein. Eine detailiertere Planung von der Intermodellbau 2005 und es ist der Vorschlag diskutiert worden.

25. November 2004

Radiosendung

04. Dezember2004

Jahresabschluß. Wir trafen uns im Forsthaus mit den Mitgliedern und deren Familien und eingeladenen Gästen. Es erfolgte ein Rückblick auf das Jahr und somit klang das erfolgreiche Jahr 2004 für die Mitglieder aus. Es gab in diesem Jahr auch einige Ehrungen: Peter Stingl gehört seit 10 Jahren zu uns und Heinz Freimuth war das aktivste Mitglied im Verein. Heinz war an allen Vereinsveranstaltungen beteiligt.

 

weiter im Jahr 2005