2002

15. Februar 2002

Ausstellung Goes NL, Aufbau des Parcours dauerte 4,5 Stunden

16. Februar 2002

Veranstaltung Goes. Unsere Unterkunft befand sich in Ferienwohnungen und wir hatte Selbstverpflegung. Unser Messestand betrug 18 x 28 m, hier hatten wir 2 m³ Sand und 1 m³ Mutterboden verbaut. Unsere Speditionshalle, Häuser und Straßenlaternen bauten wir hinter dem Polizeigitter Absperrung auf. Es gab auch eine elektrische Freileitung auf dem Messestand.

17. Februar 2002

Veranstaltung Goes.

17. April 2002

Beginn der Intermodellbau um 9 Uhr. Zuschauer und die Modellbauer waren mit unserem Messestand zufrieden. Besonders großer Zuspruch fand unsere Baustelle und deren Bautransporte zwischen der Baugrube und dem Abladeplatz. Bauhof und Spedition wurden auf abgesenkten Bühnenelemente aufgebaut und hatte für die Zuschauer die richtige Höhe um alles einzusehen und begutachten zu können. Auch das Bombenauto hatte wieder seinen Betrieb aufgenommen. Verschiedene Gastfahrer besuchten wieder unseren Stand oder waren aus anderen Städten angereist. Die Rückwand ist wahrscheinlich das letzte mal tapeziert worden und entsprechend von uns bemalt, genauer gesagt von der Recklinghäuser Künstlerin Doris Welling gestaltet worden. Die Westfalenhalle hat neue Trennwände gekauft und diese dürfen nicht mehr bemalt werden, nur ein bekleben mit leicht zu entfernenden „Tesastreifen“ ist gestattet. Auf der Messe wurden neue Kontakte geknüpft und alte gepflegt bei Händlern und Vereinen. Die Knochenarbeit war diesmal der Abbau des Standes. Der Mutterboden hatte sich so stark verfestigt das man nur sehr mühsam ihn auf die Schaufel bekommen hatte. Auch die Medien von SAT / RTL und zwei Team vom WDR besuchten unseren Stand. Laut Pressemitteilung waren es 110 000 Zuschauer auf der Messe und somit 5 % mehr als im letzten Jahr.

18. April 2002

Intermodellbau Dortmund

19. April 2002

Intermodellbau Dortmund

20. April 2002

Intermodellbau Dortmund

21. April 2002

Intermodellbau Dortmund

01. Mai 2002

Eine Benefiz Veranstaltung mit einem Triker Club im Gysenberg Park. Wir haben unser Parcoursgeld von 54 € dem Veranstalter gespendet. Die lockere Veranstaltung ist durch den Regen abgebrochen worden. Einige Mitglieder nutzten die Möglichkeit zum Trike fahren.

18. Mai 2002

Die Standfläche betrug in diesem Jahr ungefähr 800 m². Aufbau der Wohnwagen und Zelte am Veranstaltungsort. Thema des Standes ist unser alter Nürburgring gewesen mit der Boxengasse, Tribünen und Hotel. Der Veranstalter hatte einige Leute für den Aufbau unseres Messestandes abkommandiert. Aber durch unser eingespieltes Team wurden die Kräfte nicht benötigt. Einige niederländische Modellbauer konnten es nicht fassen, wie aus einem großen Chaos und einer gewissen Ruhe, ein schöner Messestand entstehen kann.

19. Mai 2002

Die Modellbaumesse ist geöffnet und alle Standmitarbeiter werden durch Morgengymnastik mobilisiert. Es war ein großer Andrang auf unseren Jedermann Parcours. Große Kiesbeete säumten die Rennstrecke, doch einige Rennfahrer fuhren dadurch die Kiesbeete und verschmutzten somit die Rennstrecke. Aber auch einige machten spektakuläre Unfälle mit den schnellen ferngesteuerten Rennwagen, verloren die Kontrolle über die Fahrzeuge und parkten den Rennwagen dann auf der Nürburgring Tribünen. Die Zuschauer waren von unserem Parcours angetan, selbst wenn wir unsere Vorführungspause hatten. Am Abend sind alle Standmitarbeiter, nach Schätzung etwa 80 Personen, zum Pfannkuchenessen eingeladen gewesen. Lautstarke Unterhaltung in der Gaststätte. Rundrum ein gelungener Abend und man zog zufrieden zurück.

20. Mai 2002

Die Modellbaumesse wird geöffnet. Nach einer kurzen Nacht wurden die müden Geister wieder durch eine Lautstarke Morgengymnastik belebt. Unsere Boxengasse und Zuschauertribünen konnten dem Veranstalter überlassen werden. Durch den intensiven Rennbetrieb hatten die Dekoteile doch ein wenig gelitten. Nach Ende der Veranstaltung fuhren wir nach Hause. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir auch nächstes Jahr wieder dorthin fahren.

23. Mai 2002

Herner Autofrühling 16 - 19 Uhr. In der Fußgängerzone von Herne.

24. Mai 2002

Herner Autofrühling 16 - 19 Uhr. In der Fußgängerzone von Herne.

25. Mai 2002

Sommerfest der SPD an der Feldsieper Schule in Bochum

15. Juni 2002

10 jähriges Jubiläum von AWA Autowash Münster, fast alle Mitglieder treffen. Am Ende des Tages durften alle Mitglieder ihre Pkws durch die Waschstraße fahren.

16. Juni 2002

Sport und Spielfest im Gysenbergpark. Erst ab 11 Uhr konnten wir wegen dem Regen anfangen aufzubauen. Es war ein großen Andrang auf dem Jedermann Parcour und so fuhren wir mit 2 Fahrschulwagen. Es gab in diesem Jahr ein kleines Problem, aber mit Routine und professionellen Handeln alles zu bewältigen. In unmittelbarer Nähe gab es noch einen RC Club mit seinen Modellen. So fuhren wir 30 Minuten im Wechsel mit dem benachbarten Club

29. Juni 2002

Helfen Sie helfen in Marl

30. Juni 2002

Helfen Sie helfen in Marl. Obwohl an diesem Wochenende das Endspiel der Fußball Weltmeisterschaft stattfand, gab es einen großen Menschauflauf. Großbildschirme zeigten die Fußballspiele. Dem Veranstalter überreichten wir 281 € vom Parcourgeld.

13. Juli 2002

Sommerfest in einem Altenheim in Wattenscheid. Durch den Regen wurden wir in unserem Platz ein wenig beschränkt. Laute Live Musik, gute Fetenstimmung und viel Spaß für uns und die Besucher war angesagt. Zu Anfang wurden wir mit einem guten Frühstück begrüßt.

01. September 2002

Sommerfest und gleichzeitiges 10 jähriges Bestehen vom Freizeitbad Bergische Sonne in Wuppertal.

8. September 2002

Tag des offenen Denkmals. Wir sind im Rahmenprogramm beim Umschaltwerk Recklinghausen ( „AEG Kirche“ ). Nebenbei konnten wir uns im Museum umsehen und einige „Schätze“ unsere Jugend entdecken ggf. wiedererkennen.

05. Oktober 2002

Recklinghäuser Modellbautage in St. Joseph Grullbadstr. Heute nachmittag waren nur sehr wenige Zuschauer durch das Gemeindehaus gelaufen.

06. Oktober 2002

Recklinghäuser Modellbautage in St. Joseph Grullbadstr. Nach dem Ende der Gottesdienste kamen einige Zuschauer zu uns ins Haus. Es waren einige fachkundige Besucher unterwegs gewesen und fragen nach vielen Details. Unsere „Bagger Modellbauer“ konnten sich in Regen durchweichten Mutterboden sich so richtig ausleben und hinterließen ihre „(  Reifen  ) Spuren “ im Boden. Bemängelt wurde von einigen Mitgliedern zu wenig Fahrfläche und nur sehr beengte Ausstellungsfläche. Zum Glück kamen nur wenige Vereinskollegen zu dieser Veranstaltung, wären alle Mitglieder gekommen wären die Modelle übereinander gestapelt worden.

16. November 2002

Heute führen wir unsere Vereinsmeisterschaft in den Geschäftsräumen der MOHAG Autohaus Windhäuser durch. Aber fangen wir bei der Geschichte vorne an. Unsere Mitglieder wollten den Vereinsmeister in diesem Jahr bestimmen. Die Parcourwarte brüteten im stillen Kämmerlein sich die Meisterschaftsparcour aus. Erst gab es eine Ratlosigkeit, aber Peter machte mit den Fahrern eine Platzrunde und wir hätten starten können. Das erste Problem mit der Technik tritt auf, die Stoppuhr versagt anfangs ihren Dienst. Aber wir Modellbauer haben es in den Griff bekommen. Es gab 14 Hindernisse und die gefahrene Zeit. Sprichwörtliches „Rumkurven“ auf der Fläche, ohne vorgegebene Straßenführung. Hindernisse waren teilweise Schätzaufgaben ( Höhe, Abstand, usw. ) und vorgegebene Straßenführungen ( rückwärts durch eine Linkskurve ). Nur einen Sieger gab es an diesem Tag nicht, der wird erst bei der Jahresabschlußfeier benannt. Somit waren nur die Schiedsrichter über den Sieger im Bilde und schwiegen sich „lautstark“ aus.

30. November 2002

Jahresabschluß im Forsthaus Recklinghausen. 18 Uhr Begrüßung und Ehrung der Mitglieder. 19 Uhr soll mit dem Essen begonnen werden und danach beginnt der gemütliche Teil der Veranstaltung. Heute wurde der Clubmeister bekannt gegeben, Freddy Meier ist es geworden. Freddy ist schon insgesamt 4 mal Clubmeister geworden. Auf den weiteren Plätzen folgten Friedel Buckmann und Manfred Gertz. Aktivtest Mitglied ist Peter Stingl geworden. Die letzte Ehrung war für die 10 jährige Mitgliedschaft von Ralph Heikaus.

 

 

weiter im Jahr 2003