Umbau 2018 



Bei kalten 2°C und leichtem Nieselregen haben sich die Vereinskollegen wieder getroffen um im Vereinsgelände einige Arbeiten durchzuführen.

Die Schalung der Stufen am Brückekopf wurden entfernt.

Eine Natursteinmauer ist errichtet worden. Sie grenzt den angeschütteten Bereich im Neubaugebiet ab gegen den kleinen schmalen Fußweg.

Der Fußweg wurde an der Eibe wieder freigeschnitten. Die weit ausragenden Äste hatten den Fußweg überragt und versperrt. So kann er wieder benutzt werden.

60 Hangflorsteine wurden als Beeteinfassung am Neubaugebiet verlegt. Wir wollten die Hangflorsteine ein wenig mit Mutterboden füllen, nur konnten wir den Mutterboden sprichwörtlich zusammenkratzen. In der letzten Woche hatten wir mehrmals Frost und so war der Boden noch ein wenig gefroren.

Zwei Sitzgelegenheiten haben wir auch installiert. Hier wird noch später eine Holzsitzfläche gebaut, damit man nicht auf den kalten Steinen sitzen muß.

Eigentlich wollten wir heute auch den aufgezeichneten Straßenverlauf testen mit einem ferngesteuerten Truck. Ob der Kurvenradius stimmt, die Strecke befahrbar ist, leider konnten wir es heute nicht retarget="rechter" target="rechter" alisieren. Somit werden wir es beim nächsten Mal versuchen.



Hier stehen noch die 80 Hangflorsteine auf den Paletten und warten









   


erstellt am: 12.02.2018

geändert am: